Schlagwort-Archive: Socken

Gezwungene Auszeit heißt nicht komplette Untätigkeit

Zwar war ich einige Zeit außer Gefecht gesetzt, doch ich wäre nicht die Hansespinnerin, wenn ich nicht trotz Operation am rechten Daumen, Verband und auch Schmerzen die Nadeln geschwungen hätte. Viel schaffte ich in dieser Zeit zwar nicht, da das Stricken beschwerlich war, doch es waren immerhin 4 Paar Socken die entstanden. Alle Sockenpaare waren Auftragsarbeiten für meine Nichten und Neffen. Hierfür mußte für die Damen noch in den Wunschfarben gefärbt werden – mit Gummihandschuhen geht selbst das nach einer Handoperation ;). Die beide Herrensockenpaare wurden glatt rechts hochgestrickt wogegen ein Paar Damensocken mit einem einfachen Lochmuster und das andere Paar mit Kaffeeböhnchen versehen wurde. Zu dem wurde in dieser Zeit noch das Projekt Tuch „Marella“ von Birgit Freyer gestartet. Gearbeitet wird dieses Tuch aus meiner handgefärbten Frühlingswolle. Bilder zu diesem Proekt wird es aber erst geben, wenn das Tuch fertiggestellt ist, was wohl noch einige Zeit in Anspruch nehmen wird.

Joseph1Jonny1Jonny2

Anna1Anna2

Mara1Mara2

Weltrekordversuch in Hannover auf der Infa.Kreativ

Vom 12. – 14.Oktober 2013 findet in Hannover das 3 Tage special rund ums Basteln und Gestalten die Infa.Kreativ statt. Im Rahmen dieser Messe wird der Weltredordversuch „Die längste Sockenleine der Welt“ gestartet. Hierfür kann jeder der möchte Baby-, Kinder-, Frauen- oder Männersocken stricken und einsenden oder selber am Stand des Oz-Verlages in Halle 17 vorbeibringen. Benötigt werden knapp 36.000 Socken, d.h. 18.000 Sockenpaare. Die Socken werden nach dem Weltrekordversuch dank der Zusammenarbeit mit dem Malteser Hilfsdienst an bedürftige Menschen weitergegeben. Obwohl die Zeit schon knapp ist, habe ich mich aufgrund des wohltätigen Zwecks entschieden ebenfalls noch ein Sockenpaar zu stricken, auch wenn dies nur Babysöckchen werden. Wer sich ebenfalls für die Mitmachaktion interessiert findet alle weiteren Informationen bei

Infa.Kreativ

Allen die Mitmachen wünsche ich gutes Gelingen sowie viel Freude und Spaß an der Sache.

Der Frühling kann kommen – Aus handgefärbter Frühlingssehnsucht wurden Frühlingssocken

Wolle: Aktiv Sockenwolle, 4-fädig von supergarn, 100g
Farbe: handgefärbt „Frühlingssehnsucht“
Bündchen:1 re., 1 li.
Ferse: Stufenferse
Spitze: Sternspitze
Muster: Ajoursocken, leider weiß ich nicht wie das Muster heißt
Anleitung: Sabrina Special „Socken & Co.“ S1270, ist ein älteres Heft aus meinen Beständen
Garnverbrauch: 69 g

Meine ersten Mustersocken sind fertig. Es sind Ajoursocken, so heißen sie zumindest in dem Heft. Wie das Muster genau heißt weiß ich leider nicht, wenn es einer von Euch den Namen kennt, freu ich mich über Aufklärung.

Frühlingssocken1Frühlingssocken Muster

Geschafft!

Die erste Auftragsarbeit ist in time fertig geworden. Dachte schon ich würde es nicht schaffen. Ist die Farbgebung nicht toll, so richtig was um bei dem kalten Wetter Feuer in den Tag zu bringen.

Wolle: Lana Grossa Meilenweit Joy aus der Herbst/Winterkollektion 2012
Farbe: 2404
Bündchen: 1 re., 1 li.
Schaft, Fuß: glatt rechts
Größe: 40/41
Anleitung: aus dem Buch „Stricken basics“ von Stephanie van der Linden

MichelleMichelle1

Kleine Füßchen meilenweit

Wolle: Lana Grossa Meilenweit Cotton aus der Frühjahr/Sommer Kollektion
Farbe: Max Stretch, Blau, Türkis, Grün
Bündchen: 1 re., 1 li.
Schaft, Fuß: glatt rechts
Anleitung: aus dem Buch „Stricken basics“ von Stephanie van der Linden

Socken in der Größe 24/25 für die kleinen Trippelfüßchen des Sohnes meiner Nichte.
Bin ganz gespannt, ob sie Mama und Sohnemann gefallen werden.

Socken JonteSocken Jonte1

Warme Füße meilenweit

Wolle: Lana Grossa Meilenweit Cotton aus der Frühjahr/Sommer Kollektion

Farbe: Max Stretch, Blau, Türkis, Grün

Bündchen: 1 re., 1 li.

Anleitung: aus dem Buch „Stricken basics“ von Stephanie van der Linden,
gefunden bei Weltbild
Dieses Buch kann ich nur empfehlen. Es bietet:
• Schritt-für-Schritt-Anleitungen
• Kurs für Linkshänder
• Workshop auf DVD

Socken Klaus1Socken Klaus2

Diese Socken sind für meinen Neffen, damit er meilenweit warme Füße hat. Er wünschte sich Socken in Blau, rein zufällig lag da noch dieses Knäulchen in meinem Bestand herum und da dachte ich, könnte es ja auch mal wieder mit Socken versuchen – hab ich noch nicht so oft gestrickt. Dank des Buches und der tollen Anleitung ging es diesmal ganz gut.